Neuigkeiten

Rückblick Flohmarkt in der Parkstadt Schwabing

Für den ersten Flohmarkt in der Parkstadt Schwabing hätte das Wetter nicht besser sein können: bei herrlichem Sonnenschein verkauften über 50 Händlerinnen und Händler,
zumeist aus der Nachbarschaft, Hausrat und vor allem Kinderbekleidung und –spielzeug.
Das Leben tobte auf dem Grünstreifen zwischen der Lilly-Reich-Straße und der Gunta-Stölzel-Straße, der auf beiden Seiten voll belegt war.

.

 

"Ich habe nur knapp 40 € eingenommen, von drei Kartons muss ich zwei wieder mitnehmen“, sagte eine Verkäuferin, „aber beim nächsten Mal mach ich wieder mit, ich hab mich so gut mit meiner Nachbarin unterhalten.“ Diese hat sogar nur für 11,90 € verkauft aber gleich 27 € ausgegeben. Auch sie kommt beim nächsten Parkstadt-Flohmarkt wieder, wegen der Geselligkeit, der Atmosphäre und weil auch ihre Kinder sich gut amüsiert haben: Sie konnten bei der Kinderolympiade teilnehmen, basteln oder die Vorstellung des Zauberers besuchen. Die Kinderolympiade wurde vom Haus am Schuttberg organisiert.

 

Zu günstigen Preisen gab es Waffeln, Kaffee und Popcorn. Die 200 €, die dadurch eingenommen wurden, kommen der Kindertagesstätte des Kinderschutz in der Lilly-Reichstraße zugute. Diese stellte der Organisationsgruppe "Parkstadt Schwabing aktiv" neben der Küche, Strom und Tische zur Verfügung und bot den Bastelbereich an.

Zusammenfassend kann man sagen, dass das Flohmarkt-Fest ein voller Erfolg und hoffentlich nur der Auftakt für weitere Veranstaltungen dieser Art war.

von Christine Schneider

 alt alt

Weitere Fotos werden in den nächsten Tagen in der Fotogalerie präsentiert.

 alt